Rezept für eine cremige Schokoladentorte

unbezahlte Werbung

Hallo meine Lieben,

nachfolgendes Rezept stammt von meiner Freundin Manuela. Diese Torte ist so lecker, dass ich das Rezept hier veröffentlichen muss. Ihr solltet allerdings nicht darüber nachdenken, wieviele Kalorien diese schokoladige Sünde hat…. einfach genießen.

Zutaten für 6 Personen

  • 50 Gramm Butter
  • 110 Gramm Zucker
  • 50 Gramm weiße Schokolade
  • 2 Eigelb (Größe L)
  • 5 Eiweiß
  • 1 Ei (Größe L)
  • 100 Gramm Vollmilchkuvertüre
  • 60 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 15 Gramm gemahlene Walnusshälften
  • 200 Gramm Sahne
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Amaretto oder Vergleichbares
  • 1 EL Whisky oder Rum
  • 1 abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 2 EL Kakaopulver
  • eine kleine Springform mit 18 cm Durchmesser

Zubereitung des Tortenbodens

Zunächst heizen wir unseren Backofen auf ca. 180 Grad vor und fetten die kleine Springform mit etwas Butter ein. Dann schlagen wir 50 Gramm Butter und 25 Gramm Zucker mit Hilfe eines Handrührgerätes schaumig. 

Die weiße Schokolade wird nun grob zerkleinert und im heißen Wasserbad unter Rühren geschmolzen. Nach und nach wird die flüssige Schokolade dann zusammen mit zwei Eigelb unter die Buttermischung geschlagen.

Drei Eiweiß mit 35 Gramm Zucker steif schlagen und abwechselnd mit den Walnüssen und dem Mehl unter die Schokoladenmasse heben. 

Die Teigmasse nun in die gefettete Springform füllen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Anschließend den Tortenboden in der Form auskühlen lassen.

Zubereitung der Schokomousse

Die Vollmilch- und Zartbitterkuvertüre grob zerkleinern und ebenfalls im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen und anschließend beiseite stellen.

Ein Ei und 50 Gramm Zucker über dem heißen Wasserbad schaumig rühren.

Die noch warme Kuvertüre nun mit der abgeriebenen Orangenschale, dem Amaretto, dem Whisky und dem Eischaum verrühren.

Die verbliebenen zwei Eiweiß steif schlagen, in einer extra Schüssel die Sahne ebenfalls steif schlagen. Anschließend beide Massen vorsichtig unter die Schokocreme heben.

Nun wird das Schokomousse auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilt. Ab damit in den Kühlschrank. Die Torte soll mindestens eine Stunde kühlen.

Ich wünsche guten Appetit.

Ihr liebt Schokoladentorten? Dann solltet ihr unbedingt Reine de Saba backen:

Wie wäre es mit einer Toffifeetorte? Hier habe ich ein sehr leckeres Rezept für euch:

Na, hat dir das Gericht geschmeckt? Besuch mich doch auch auf meinem Lifestyleblog https://wiggerlsworld.wordpress.com denn dort warten neben Rezepten auch spannende Berichte über Fashion, Beauty, Reisen und vieles mehr auf dich.

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich mit jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s