Rezept für Tomatensosse / Spaghetti Napoli

unbezahlte Werbung (Markennennung/Produktempfehlung)

Hallo meine Lieben,

ich koche ja wirklich viel und ich wage zu behaupten, dass ich auch sehr gut koche aber mein absolut meist gegessenes Gericht sind Spaghetti Napoli. Seit ich meine Tomatensoße im Bräter schmore, schmeckt sie sogar noch besser. Heute verrate ich euch das Rezept für meine schlichte aber geniale Soße.

Zutaten und Zubereitung für die Soße

Für die Soße werden folgende Zutaten benötigt:

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Dose Pizzasauce OREGANO von ORO
  • Butter zum Anbraten
  • Tomatenmark
  • Basilikum
  • ca. 1 TL Spaghettigewürz vom Bremer Gewürzhandel (Link am Ende des Rezepts)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • einen Schmortopf

Natürlich kann man frische Tomaten verwenden aber ich bin verrückt nach dem Geschmack der Pizzasauce Oregano. Wer also frische Tomaten lieber verwendet, sollte unbedingt mit Oregano würzen und nicht vergessen, die Tomaten zu schälen. Am Ende folgenden Rezeptes verrate ich euch, wie man Tomaten unkompliziert und schnell schälen kann: https://frauamannkocht.com/2020/07/26/cotes-de-porc-poele-mit-gratin-de-pommes-de-terre-provencale/

Die Zubereitung der Soße ist ganz einfach. Zwiebel und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in reichlich Butter anschwitzen. Dann die Tomatensoße mit einer Prise Zucker dazugeben und mit Basilikum, Spaghettigewürz, Salz und Pfeffer würzen. Auf niedriger Hitze das Sößchen gemütlich für ein Stündchen dahinschmoren lassen.

Spaghetti Napoli /selbstgemachte Tomatensoße

Natürlich hin und wieder ein wenig umrühren. Nach Belieben die Soße mit etwas Tomatenmark verdicken.

Serviert werden meine Spaghetti Napoli meist ohne Käse aber natürlich kann man etwas frisch geriebenen Parmesan über die Soße streuen.

Spaghetti Napoli / selbst gemachte Tomatensoße

Eine gute Idee ist es auch, dieses Gericht mit Ricotta und schwarzen Oliven zu verfeinern. Bei der „Gretel am See“ in St. Josef am Kalterer See habe ich die besten Spaghetti Napoli meines Lebens gegessen. Leider rückt der Koch das Rezept nicht raus, so dass ich euch nur dieses Foto spendieren kann:

Das Spaghettigewürz verleiht der Tomatensoße wirklich noch eine besondere Note. Unbedingt empfehlenswert. Ich bin generell sehr begeistert von den Gewürzen des Bremer Gewürzhandels. Ausgezeichnete Ware zu fairen Preisen. Solltet ihr das Spaghettigewürz dort bestellen, empfehle ich euch das Indisch Madra Curry gemahlen mitzubestellen welches ich für meine Schaschliksoße verwende (Rezept hier: https://frauamannkocht.com/2020/08/05/rezept-fur-selbstgemachtes-schaschlik/ ). Hier der Link zum Spaghettigewürz: https://www.bremer-gewuerzhandel.de/spaghettigewuerz-gemahlen

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit

**************************

Na, hat dir das Rezept gefallen? Besuch mich doch auch auf meinem Lifestyleblog https://wiggerlsworld.wordpress.com denn dort warten neben ein paar Rezepten, spannende Berichte über Beauty, Reisen, Fashion u.v.m. auf dich.

**************************

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich bei jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

10 Kommentare zu „Rezept für Tomatensosse / Spaghetti Napoli

  1. Liebe Michaela, geniales Rezept. Super für mich Berufstätige mit nicht viel Zeit und großem Hunger nach der Arbeit. Ich werde es mal probieren mit frischen Oregono aus dem Garten. Mit Dir kann ich mir eine AltenWG vorstellen. Du kochst und ich putze 😘. Schaschlik gibt es heute, ich berichte dann. Herzlichst Pet

    Liken

      1. Ich putze gerne und koche nur weil es notwendig ist 😜 Schaschlik war herrlich. Das mache ich bald wieder. Habe mich ein bisschen geärgert nicht gleich mehr gemacht zu haben. Wunderbaren Sonntag für Dich Pet

        Liken

  2. Ach, Danke für den Tipp mit dem Bremer Gewürzhandel. Dort hatte ich vor laaanger Zeit schon mal bestellt, und dann habe ich das völlig aus den Augen verloren. Zu dumm, denn die Gewürze sind klasse und nicht Hipster-teuer.
    Morgen gibts hier bei uns Spaghetti Napoli! 🙂
    Liebe Grüße
    KK

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s