Rezept für eine fruchtige Weihnachtstorte

Hallo meine Lieben,

heute habe ich noch ein letztes weihnachtliches Rezept für euch. Schon mal schwedische Apfeltorte gekostet? LECKER sag ich euch. Ich habe mich bei dieser Weihnachtstorte am Rezept einer schwedischen Apfeltorte orientiert. Lasst euch diese Leckerei keinesfalls entgehen und wenn ihr es an Weihnachten nicht schafft, dann backt die Torte ein anderes mal einfach ohne Weihnachtsdeko.

Zutaten

  • 100 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker 
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier (Größe L)
  • 100 Gramm Weizenmehl
  • 1 Packerl Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 500 Gramm Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 170 ml Apfelsaft
  • 1 Packung Dessertsoße mit Vanillegeschmack zum Kochen
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Päckchen Gelatinefix von Dr. Oetker
  • 300 Gramm Vollmilch-Joghurt
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Zur Deko: Glanzperlen und weihnachtlicher Backdekor (findet ihr in der Bakwarenabteilung eines gut sortierten Supermarktes)
  • eine Springform mit 26 cm Ø

Zubereitung

Bevor wir beginnen, heizen wir den Ofen auf 175 Grad Umluft vor. Die Butter in einer großen Schüssel schaumig schlagen und 80 Gramm Zucker und den Vanillezucker einrühren.

2 Eier trennen und die Eigelbe und 1 Ei zur Fettmasse geben und alles zusammen schaumig aufschlagen. Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Masse rühren. 3 EL Milch dazugeben und verrühren.

Dann fetten wir die Backform und füllen den Teil gleichmäßig darin ein. Glattstreichen nicht vergessen.

Eiweiß in einer extra Schüssel steif schlagen und dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Den Eischnee nun auf den Teig in der Form streichen und anschließend 30 Minuten im Backofen bei 175 Grad Umluft backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 

Während der Teig auskühlt, schälen wir die Äpfel, entfernen das Kerngehäuse und schneiden den Äpfel in kleine Würfel. In einem Topf werden nun die Apfelwürfel zusammen mit dem Zitronensaft, dem Apfelsaft und 50 Gramm Zucker aufgekocht und anschließend ca. 4 Minuten gegart.

Soßenpulver mit etwas kaltem Wasser glattrühren und in den Topf zu den Äpfeln zum Binden geben. Apfelmasse auskühlen lassen.

Gelatineblätter ca. 10 Minuten einweichen lassen. Joghurt und Mascarpone mit dem restlichen Zucker verrühren. Gelatineblätter ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen lassen. Anschließend unter die Joghurtmasse rühren, das Apfelkompott unterheben und das Packerl Gelatinefix dazurühren.

Den gebackenen Teig mit einem Tortenring umschließen denn nun kommt die Apfelmasse auf den Tortenboden. Gleichmäßig verteilen und glattstreichen. 

Sahne mit dem Päckchen Sahnesteif schlagen und gleichmäßig auf der Apfelmasse verteilen. Die Torte muss nun 5 Stunden kalt gestellt werden. Je länger die Torte steht, umso besser schmeckt sie.

Die Weihnachtsdeko erst kurz vor dem Anschneiden auf die Torte geben, da Zuckerguss-Figuren nach einiger Zeit zerlaufen. Lasst es euch schmecken.

Lust auf eine weihnachtliche Orangencreme? Klickt doch mal auf dieses Rezept:

Na, hat dir das Gericht geschmeckt? Besuch mich doch auch auf meinem Lifestyleblog https://wiggerlsworld.wordpress.com denn dort warten neben Rezepten auch spannende Berichte über Fashion, Beauty, Reisen und vieles mehr auf dich.

Wenn du mir einen Kommentar hinterlässt, freue ich mich. Du erklärst dich mit jedem Kommentar mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s